Löschgruppe Halberbracht im Jahr 2013
(Fotoaufnahme der Jahredienstbesprechung am 19.01.2013)

 

______________________________________________________

Aufgabengebiet der Löschgruppe

Das Einsatzgebiet umfasst im wesentlichen den Ort Halberbracht (1300 Einwohner)
sowie den Ortsteilen Weißenstein und Ernestus (beide zusammen ca. 50 Einwohner) und deckt diesen ab.

Das größte Einsatzgebiet ist über die L 715, ansonsten innerörtliche Straßen zu erreichen. Unter Einsatzbedingungen lassen sich zeitlich auch die Ortsteile Burbecke, Stöppel, Meggen und Elspe gut wegen der Zentralen Lage des Ortes erreichen

Überlappungen bestehen mit den Einsatzgebieten der Löschgruppen
Meggen, Elspe, Oberelspe und Langenei/Kickenbach

Die LG Halberbracht verfügt mit 23 Einsatzkräften insgesamt über ausreichendes und qualifiziertes Einsatz-Personal. Von diesen 23 Einsatzkräften sind 16 Atemschutzgeräteträger.
Ein Großteil der Kräfte arbeiten in Nachbarorten wie z.B. Meggen, Elspe oder Grevenbrück.
Die Altersstruktur liegt zwischen 18-45 Jahren (Stand 2015!!).

Dienstgradmäßig setzt sich die Löschgruppe zusammen aus:

5x Hauptbrandmeister
4x Unterbrandmeister
4x Hauptfeuerwehrmann
10x Oberfeuerwehrmann

Der Löschzug 1 setzt sich aus den Löschgruppen Altenhundem, Halberbracht, Maumke und Meggen zusammen.
Das Spezialgebietgebiet, neben der Hauptaufgabe der Brandbekämpfung, umfasst die Menschenrettung.
Aus diesem Grund ist der Löschzug I speziell für diese Aufgabe ausgerüstet und hat in seinem Fuhrpark einen Rüstwagen und eine Drehleiter.

Jeder der 4 Löschzuge in der Stadt Lennestadt hat so ein Spezialgebiet.

Ausrüstung Löschzug 1

Zur Aufgabenerfüllung stehen dem Löschzug I insgesamt 9 Einsatzfahrzeuge zur Verfügung, die in den Gerätehäusern in Altenhundem, Halberbracht, Maumke und Meggen untergebracht sind

Einsatzgebiet Löschzug 1

Der Löschzug I hat sein Einsatzgebiet in der Mitte von Lennestadt. Durch das Einsatzgebiet führt die Lenne, die Bundesstraße B236 und die Eisenbahnstrecke Hagen-Siegen. Ca. 11200 Einwohner hat der Löschzug I, auf ca. 35 km2 und davon ca. 38 ha Gewerbefläche.

Gefahrenschwerpunkte im Löschzug 1:
+ Krankenhaus der Stadt Lennestadt mit 233 Betten
+ Sondermüllzwischenlager der Firma Sita Westfalen
+ Diverse große Industrieunternehmen

Die Löschgruppe beteiligt sich auch intensiv an Halberbrachter Veranstaltungen.
Zudem wird am 3. Wochenende im Juli ein Sommerfest ausgetragen.